Stefan Bradl ersetzt Motorrad-Weltmeister Marc Márquez

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez (Foto) wird in Brünn von Stefan Bradl auf der Repsol-Honda ersetzt (Foto von Michael Sonnick)

Zahling. Motorradrennfahrer Stefan Bradl ersetzt am kommenden Wochenende (7. bis 9. August) beim Motorrad-WM Rennen in Brünn MotoGP-Weltmeister Marc Márquez in der MotoGP-Klasse. Der Spanier stürzte beim Auftaktrennen in Jerez/Spanien und brach sich den rechten Oberarm. Nach der Operation versuchte er es nur wenige Tage später, musste dann aber auf das zweite Rennen in Jerez verzichten. Da Márquez am Montag erneut operiert wurde und damit auch für das dritte Rennen in Brünn/Tschechien ausfällt, hat das Repsol Honda-Werksteam den 30-jährigen Stefan Bradl aus Zahling als Ersatzfahrer nominiert. Bradl, der 2011 Moto2-Weltmeister war, ging im Vorjahr dreimal für den Spanier Jorge Lorenzo als Honda-Ersatzfahrer an den Start und wurde auf dem Sachsenring Zehnter, in Brünn belegte er den 15. Rang und auf dem Red Bull-Ring in Spielberg/Österreich den 13. Platz.

Text Michael Sonnick

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben