Torhüter Roman Bürki hat bei Borussia Dortmund verlängert

Dortmund. Borussia Dortmund hat den Vertrag mit seinem Torhüter Roman Bürki vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. “Wir freuen uns, dass mit Roman Bürki einer der konstantesten Bundesliga-Torhüter weiterhin bei uns zwischen den Pfosten steht. Damit ist eine wichtige Position langfristig und exzellent besetzt. Es spricht für Roman, dass er in dieser Saison schön zwölf Spiele ohne Gegentor absolviert hat”, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.
Roman Bürki wurde am 14. November 1990 in der Schweiz geboren und wechselte im Sommer 2015 vom SC Freiburg zum BVB. Bei bisher 206 Pflichtspielen blieb Bürki 75 Mal ohne Gegentreffer. “Ich fühle mich bei Borussia Dortmund sehr wohl und spüre das Vertrauen der Verantwortlichen, des Trainers und der Mitspieler”, sagte der 29-Jährige. Weitere Informationen über Borussia Dortmund gibt es unter www.bvb.de.
Text Michael Sonnick und Borussia Dortmund

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben