“Corona-Konzept” ermöglicht kontaktlose Touristenfahrten

 

Mit einem neuen Konzept starten ab Donnerstag, den 30. April  “kontaktlose Touristenfahrten” am Nürburgring.

Damit jeder auch wieder die Möglichkeit hat, mit seinem eigenen Fahrzeug den geschichtsträchtigen Asphalt befahren zu können, müssen von allen Beteiligten zwingend gewisse Regeln auf Grundlage dieses Konzeptes befolgt werden.

So sind Guthabenaufladungen zum Beispiel ausschließlich online möglich, die Parkplätze um die Strecke bleiben weiterhin geschlossen und es sind maximal zwei Personen pro Fahrzeug erlaubt, die bereits gemeinsam angereist sind. Alle Regeln findest Du weiter unten im Überblick.

Wichtige Information für Nutzer der Nürburgring App: Da die Funktionalität der App derzeit nicht zuverlässig gegeben ist, haben wir uns dazu entschieden, diese komplett abzuschalten. Alle Funktionalitäten stehen jedoch nach wie vor via www.greenhelldriving.nuerburgring.de zur Verfügung. Weitere Informationen erhältst Du weiter unten.

Auch weiterhin gilt: Wenn Du keine Touristenfahrt durchführen willst, #stayathome

Da die Funktionalität der derzeitigen Nürburgring-App für die Touristenfahrten nicht zuverlässig gewährleistet werden kann, haben wir uns entschieden diese bis zur Fertigstellung einer neuen, ganzheitlichen Lösung, komplett abzuschalten.

Die gesamte Verwaltung des persönlichen Kontos inklusive aller Funktionalitäten steht jedoch weiterhin auf der Webseite www.greenhelldriving.nuerburgring.de auf allen Endgeräten über den Browser zur Verfügung.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben