Die Rennstrecke von Spa-Francorchamps setzt ihre Aktivitäten bis einschließlich 3. April aus

Covid 19 – Von der belgischen Regierung angeordnete Maßnahmen

Der Nationale Sicherheitsrat hat am Donnerstagabend ein Verbot aller Freizeit-, Sport-, Kultur- und Brauchtumsveranstaltungen – gleich ob öffentlich oder privat und unabhängig von ihrer Größe – bis einschließlich 3. April ausgesprochen.

Da die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Besucher, Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter stets oberste Priorität hat, ist die Rennstrecke gezwungen, ihre Aktivitäten auszusetzen, auch wenn diese Entscheidung unsere Kunden und die Fans der Rennstrecke nur wenige Tage vor Saisonbeginn sehr enttäuschen wird.

Bis jetzt war bei uns noch „Winterzeit“: Das heißt, dass die Aktivitäten auf der Strecke ohnehin erst ab dem 16. März wieder aufgenommen werden sollten. Seit mehreren Wochen steht die Mitwirkung an der Eindämmung des Covid-19 für uns an oberster Stelle, und die Rennstrecke hat die von den Behörden ausgegebenen Empfehlungen tagesaktuell verfolgt und umgesetzt.

Daneben haben wir die verschiedenen Entscheidungen der Veranstalter diverser Meisterschaften auf der Rennstrecke, der Teams und anderer Länder, in denen Motorsportveranstaltungen stattfinden, aufmerksam verfolgt.

Wir hatten uns jedoch auf den Saisonbeginn vorbereitet, und von der Geschäftsleitung der Rennstrecke wurden diverse Besprechungen zur Prävention und zum Krisenmanagement abgehalten. Aufgrund dessen wurden auf dem Gelände sämtliche Kommunikations- und Präventionsmaßnahmen darauf ausgerichtet, die Gesundheit aller zu schützen: Aushänge mit diversen Anweisungen für Besucher, Mitarbeiter und Lieferanten der Rennstrecke, verstärkte Reinigung aller Gebäude mit einer Desinfektionslösung und häufigeren Säuberungen durch die Haustechnik…

Die Welt steht vor einer völlig neuen Situation und die Rennstrecke setzt ihre Besprechungen zu deren Bewertung fort und wird die weitere Saison entsprechend der Entwicklung der Lage organisieren.

Wir möchten uns bei allen unseren Kunden, Veranstaltern, Crews, Fans, Besuchern und sämtlichen Teams, die an unseren Aktivitäten teilnehmen, für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bedanken.

– von Séverine Cirlande

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben