Sieger Black Falcon  Mercedes AMG der Hankook 24 H Dubai

Ein Teil des sport 11-team in Dubai : v.l. Patrick ,Tina. Desiree und Ute bei der Startaufstellung Foto: Blatt

Zum 15.Mal in Folge fand das Hankook 24 H in Dubai statt.Volles Starterfeld von GT Fahrzeuge und Tourenwagen. Von der Pole ging der Toksport WRT Mercedes -AMG GT3 mit Mario Engel, Luca Stolz, Philip Ellis, Patrick Assenheimer,Martin Konrad mit einer Rundenzeit 1:57:49 Min ins Rennen. Nichts Gutes versprach die Wettervorhersage für das Rennen. Heftiger Regen wurde  vorhergesagt .Bei herrlichen Wetter fand der Start am Freitag statt. Nach fünf Stunden begann es an zu regnen, der aber immer stärker wurde und die Auslaufzonen unter Wasser stellten. Um 22:15 Uhr wurde das Rennen mit der roten Flagge unterbrochen. Immer stärker regnete es in der Nacht so dass die Strecke, Boxen  und Fahrerlager unter Wasser standen. Um 7:00 Uhr kam die Rennleitung zum Entschluss das Rennen aus Sicherheitsgründen zu beenden. Als die rote Flagge geschwenkt wurde führte der Black Falcon Mercedes-AMG GT3 Khaled Al Oubasi ,Hubert Haupt, Ben Barker, Manuel Metzger, Jeroen Bleekemolen mit 168 Runden die als Sieger bestätigt wurden. Dies war der fünfte Gesamtsieg bei der Hankook 24 H Dubai.

Beim Boxenstopp mit Fahrerwechsel Foto: Blatt
  • von FRANZ.J. BLATT .  Mehr Fotos vom Rennen könnt ihr auf der facebook-site von sport 11 sehen. Alle Bilder von Franz-J. Blatt .     
    Die Sieger des Hankook 24H Dubai Rennen Foto: Blatt

                                

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben