0

TTC Offheim nach zwei Siegen gut im Rennen

Dietmar Schmitt (Dorchheim/Hangenmeilingen III) überragte beim 9:3-Sieg in Villmar und besiegte auch Christian Arend. Foto: Hadaschick

Limburg-Weilburg. Gegen den Titelaspiranten in der Tischtennis-Oberliga Hessen, den TTC Lampertheim, konnte Aufsteiger Dorchheim/Hangenmeilingen bis zum 4:5 glänzend mithalten. Groh/Bornhütter, Alexander Groh, Björn Kannenberg und Timo Hofmann hatten gegen den Tabellenführer aus Südhessen gepunktet, ehe der dann doch davonzog.

TTC Dorchheim/Hangenmeilingen – TTC Lampertheim 4:9 (17:32): Groh/Bornhütter – Skirgaila/Müller 11:4, 12:10, 5:11, 11:5; Schneider/Blättel – Karas/Maybanks 16:18, 6:11, 11:13; Kannenberg/Hofmann – Ruppert/Geyer 6:11, 7:11, 5:11; Groh – Maybanks 6:11, 11:4, 2:11, 11:4, 11:5; Bornhütter – Karas 4:11, 5:11, 9:11; Schneider – Ruppert 1:11, 11:7, 10:12, 11:9, 12:14; Kannenberg – Skirgaila 12:10, 13:11, 11:8; Blättel – Müller 7:11, 8:11, 4:11; Hofmann – Geyer 4:11, 11:8, 4:11, 13:11, 16:14; Groh – Karas 7:11, 9:11, 7:11; Bornhütter – Maybanks 11:6, 7:11, 11:7, 9:11, 7:11; Schneider – Skirgaila 2:11, 9:11, 11:5, 8:11; Kannenberg – Ruppert 9:11, 4:11, 9:11.

Mit unterschiedlichem Erfolg absolvierte Elz II in der Hessenliga Süd-West seine beiden Begegnungen. Zunächst erkämpfte man sich gegen starke Gäste aus Nordenstadt ein 8:8-Unentschieden. Nach Siegen von K. Seyffert/Weikert und Loraing/Tahiri geriet man gehörig unter Druck, doch konnten sich der überzeugende Jens Jonas (2), Uwe Grünheid, Kay Seyffert, Thomas Weikert und schließlich K. Seyffert/Weikert noch zum Remis zurückkämpfen. In vielen sehenswerten Begegnungen hatte insbesondere René Loraing bei seinen knappen 2:3-Niederlagen eine Portion Pech. Die erste Saisonpleite folgte dann mit Ersatz (ohne Weikert, Grünheid und Englisch) gegen Obertshausen II. Zum einen konnte bei der zu glatten 2:9-Niederlage bei Gegenpunkten von Loraing/Jonas und Besnik Tahiri diese Schwächung nicht kompensiert werden, zum anderen spielte der Gegner stärker, als es sein Tabellenplatz aussagt.
In der Verbandsliga West gestaltete Aufsteiger TV Offheim auch die nächste Etappe erfolgreich. Mit 9:6 bezwang man Herbornseelbach, wobei besonders Andreas Weimer (2) und Christian Rompel (2) herausragten. Fischer/Stähler, Ortseifen/Rompel, André Ortseifen, Timo Fischer und Thomas Hilb steuerten die restlichen Zähler bei, womit man weiter unbesiegt bleibt. Enttäuschend verlief das Vorhaben von Staffel II auf den nächsten Sieg. Durch die 4:9-Niederlage bei Gegenpunkten von Zöller/Becker, Ingo Zöller, Felix Uriel und Markus Ströher musste man Gegner SV Erbach in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen und kommt nicht so richtig in Tritt.

Mit zwei Siegen übernahm der TTC Offheim die Führung in der Bezirksoberliga Nord. Dem 9:4 bei Elz III ließen die Offheimer einen überzeugendes 9:3 gegen Eisenbach (vorher 9:3 gegen Naunheim) folgen. Zurückgefallen ist Oberbrechen, das Oberbiel mit 4:9 unterlag.

Oberbrechen – Oberbiel 4:9: Die zweite Niederlage in Folge kam für Roth/H. Jung, Voss, M. jung und Schmitt ohne Popovczak zustande. Beim Gast punkteten Wolf/Merkel, Heilmann/Lambeck, Heilmann (2), Krzensk, Rothe, Wolf und Lambeck, der Marcel Jung die erste Niederlage beibrachte.

Elz III – TTC Offheim 4:9: Die zweite Heimniederlage konnten Rausch/Laux, Schimmels (2) und Laux nicht verhindern. Zu stark präsentierten sich Abel/M. Gartner, Fritz/Königstein, die glänzende Spitze Fritz (2) und Abel (2) sowie M. Gartner, Janssen und Königstein.

Eisenbach – Naunheim 9:3: Kreuzsaler/Kaiser, Neuber/Schuhmacher, Hölzchen/Schweitzer, Hölzchen (2), Kreuzsaler, Neuber, Schuhmacher und Schweitzer führten schon mit 8:0, ehe Hoffmann, Packmohr und Müller die Höchststrafe verhinderten.

TTC Offheim – Eisenbach 9:3: Einzelheiten folgen!
Die erste Niederlage in der Bezirksliga Nord 1 kassierte der TTC Bad Camberg überraschend in Heringen (7:9). Tabellenführer Dorndorf musste im Spitzenspiel gegen Staffel IV einen Zähler abgeben (8:8), sodass Niederselters (9:6 gegen den TTC Offheim II) aufschließen konnte. Düster sieht es für Villmar aus, das auch Dorchheim/Hangenmeilingen III klar mit 3:9 unterlag.

Heringen – TTC Bad Camberg 9:7: Starke Doppel Schöffler/Meyer (2), D. Becker/D. Conrad sowie D. Conrad (2), Schöffler, Meyer, D. Becker und Langhelm schafften den unerwarteten Sieg gegen Lottermann/Wohlrab, J. Schmitt (2), Müller (2), Wohlrab und R. Schmitt.

Dorndorf – Staffel IV 8:8: Nach 7:4-Führung gelang Pfeiffer/P. Kupka (2), Schmitz/Patzer, Pfeiffer (2), P. Kupka (2) und H. Kupka gerade noch das Remis im Schlussdoppel (nach 0:2) gegen Reinhardt/Lissek, Kisyna (2), Reinhardt (2), Lissek (2) und Schulz.

Villmar – Dorchheim/Hangenmeilingen III 3:9: Die punktlosen Gastgeber verpassten knapp die Doppel und waren nach 0:6-Rückstand chancenlos (Baier, Arend, Jost). Für die Gäste sieht es dank We. Schmid/K. Hofmann, Krasnici/D. Schmitt, Schardt/Doll, D. Schmitt (2), Krasnici, Schardt, We. Schmid und K. Hofmann nun etwas rosiger aus.

Niederselters – TTC Offheim II 9:6: Trotz 4:0-Führung mussten Stähler/Stein, Wirth/Heiler, St. Gartner/Zink, Wirth (2), Stähler, Stein, St. Gartner und Heiler sich gegen Er. Gartner (2), Normann (2), C. Wendel und Janssen noch mächtig strecken.  uh

Kategorie: Tischtennis

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.