0

SSV Langenaubach – FC Dorndorf am Samstag

Wenn am kommenden Samstag nach unserem letzten Auswärtsspiel der Saison beim SSV Langenaubach der so dringend benötigte Dreier auf dem Haben-Konto zu Buche steht, ist ein großer Schritt getan in Richtung Klassenerhalt. Durch den Umstand, dass es wohl doch nur vier Absteiger aus der Hessenliga geben wird, stehen unsere Chancen, auch im vierten Jahr hintereinander in der Verbandsliga dabei zu sein, nicht schlecht. Wir hoffen dabei natürlich etwas auf Schützenhilfe der Mannschaft des TuS Dietkirchen, die am Sonntag unseren Tabellennachbarn aus Flörsheim zu Gast hat und hoffentlich ebenfalls noch einmal Gas gibt und gewinnt. Denn dann gäbe es wieder zwei spannende Derbys im nächsten Jahr zwischen den Dickerischern und dem FCD. Aber noch ist es ja nicht so weit, das Spiel beim starken Aufsteiger im nur 32 km entfernten Langenaubach muss erst gespielt werden. Es wird Zeit, dass wir in diesem Match endlich wieder einmal belohnt werden für viele starke Auftritte in den letzten zehn Wochen, in denen wir ganz einfach das Toreschießen vergaßen. Wir sollten ambitioniert auftreten, denn unsere Gastgeber stehen auf einem sicheren 5. Tabellenplatz. Das kann, muss aber nicht ein Vorteil für unsere Elf sein. Sollte es anders kommen, haben wir es vermutlich trotzdem im letzten Spiel gegen Braunfels am darauffolgenden Sonntag in der Hand, die Klasse zu halten. Friedel Müller wird seinen Kader voraussichtlich komplett zur Verfügung haben. Wir erhoffen uns, dass uns viele FCD-Fans zu diesem „Nachbarschaftsderby“ in den Westerwald begleiten. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Pressebericht Von Joachim Lahnstein

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.