0

RSV II mit hervorragender Heimpremiere

Im ersten Heimspiel in der Meisterrunde nach 6 Jahren für die Reserve fielen die Tore verdientermaßen wie „reife Früchte“. Oldie und Goalgetter Heiko Brands weiß immer noch wie es geht und erzielte alleine 4 Treffer. Der trotzdem gut disponierte Torwart der Brecher – der Gast mit nur 2 Chancen im kompletten Spiel – bewahrte diese vor einer zweistelligen Niederlage.

Für den RSV geht es schon am Dienstag zuhause gegen den FC Rubin Limburg-Weilburg II weiter – sehr gerne auch wieder mit einem souveränen Heimsieg!

RSV Würges II: Borsch – M. Diehl, Koss, Bücher, Unger – Kanal, Glasner, Schweikart, Appelt – M. Münstermann, H. Brands. (Maniera, Loshaj, Pickhardt.)

FCA Niederbrachen III: Fähtz – Damm, Roth, Reusch, Schmid, Born, Stillger, Steiner, Kasteleiner, Probst, Kreemer (S. Schneider, Heinelt, Königstein)

Tore: 1:0 Heiko Brands (6. Min., Kopfball unhaltbar links neben den Pfosten), 2:0 Heiko Brands (22. Min., Flachschuss von halbrechts), 3:0 Robin Schweikart (33. Min., abgefälschter Schuss aus 20 m), 4: 0 Philipp Bücher (45. Min. + 2, aus Gewühl im Fünfmeterraum, 5:0 Heiko Brands (48. Min., Flanke von rechts Loshaj), 6:0 Heiko Brands (51. Min., Flanke von halblinks), 7:0 Micha Münstermann (66. Min., Vorarbeit Loshaj), 8:0 Robin Schweikart (79. Min, aus 25 Metern rechts oben ins Tordreieck Marke „Tor des Monats“), 9:0 Florian Maniera (90. Min., Vorarbeit Appelt)

SR: Gerd Schreibweis (TuS Elkerhausen)

  • von Ingo Rum
Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.