0

Ramona Graeff hat sich ein Ticket für die Boxweltmeisterschaft in Moskau geholt

Ramona Graeff (rot) weicht der Führhand aus und trifft mit einem Aufwärtshaken

Ramona Graeff vom Boxring Condor Limburg ist, wie schon so oft, Siegerin und kann einen weiteren Titel ihrer Sammlung hinzufügen. Sie ist Deutsche Hochschulmeisterin 2017 im Federgewicht und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaften 2018 in Moskau. Auf den diesjährigen 14. Deutschen Hochschulmeisterschaften in Rostock, an denen 108 Boxer und Boxerinnen von 46 Universitäten sich einen Schlagabtausch lieferten, hat Ramona einen bleibenden Eindruck hinterlassen und zwar nicht nur bei ihren Gegnerinnen. Ihre Schnelligkeit, ihre festen Schläge sowie ihre kluge Boxweise sorgten immer wieder für großes Aufsehen bei den angereisten Boxerinnen und Boxer, den Trainern und Trainerinnen, den Offiziellen sowie den Zuschauern. Vor allem im Finale gegen Elena Bey spielte Ramona ihre ganze Erfahrung von 35 Kämpfen aus und boxte auf eine technisch einwandfreie Art und Weise ihre Kontrahentin aus.

  • Christian Steuerwald
Kategorie: Sonstiges Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.