0

Landessportbund Hessen legt „Wahlprüfsteine“ vor

Mit einem umfangreichen Fragenkatalog hat sich der Landessportbund Hessen e.V. jetzt an die im Hessischen Landtag vertretenen Parteien gewandt. In sogenannten „Wahlprüfsteinen“ hinterfragt die Dachorganisation des Sports im Vorfeld der Landtagswahl am 28. Oktober die Positionen der Politiker zu insgesamt sechs verschiedenen Themenbereichen. „Sport als Pflichtaufgabe“, die „Rahmenbedingungen des Sportsystems“ und der Bereich „Finanzen“ gehören dazu. Weitere Themen sind die „Schulsportentwicklung“, die „Förderung des Ehrenamts“ und der „Leistungssport“.

Die Antworten der Parteien hat der Landessportbund in einer mehr als 40-seitigen Broschüre zusammengefasst. Die Publikation kann von allen Interessierten ab sofort auf der Internetseite www.landessportbund-hessen.de im Bereich „Service und Links“ heruntergeladen werden.

„Was unsere knapp 7.700 Mitgliedsvereine jeden Tag ehrenamtlich für die Gesellschaft unseres Landes leisten, geht weit über das reine Sportangebot hinaus und verdient höchstmögliche Anerkennung und Unterstützung durch die Politik. Die Wahlprüfsteine zeigen unseren Mitgliedern, wie sich die Parteien zum organisierten Sport in Hessen stellen. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Vergleich der Positionen bei der Frage, wem man am 28. Oktober die Stimme gibt, sehr interessant und möglicherweise auch hilfreich ist“, so der Präsident des Landessportbundes Hessen, Dr. Rolf Müller.

Kategorie: Sonstiges

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.