0

Hessische Meisterschaften Hammerwurf

Foto: Jürgen Siegel

Stell Dir vor, Du wirfst so weit wie keine andere Hessin und dann werden zwei Chinesinnen, die gerade zufällig hier im Trainingslager sind trotzdem Hessenmeisterin und Vizemeisterin? Das ist klein schlechter Witz – leider genau so am Wochenende in Neu Isenburg für Laura Siegel vom TuS Weilmünster so passiert. Wie kann das sein? Der Leichtathletikverband hat im Sinne einer sinnvollen Integration die Meisterschaften für alle Ausländer geöffnet, die in Hessen einen Startpass haben. Gedacht war natürlich nur an die, die hier ihren festen Wohnsitz haben und dauerhaft wohnen. Die Formulierungen in den Statuten waren da aber wohl nicht eindeutig genug und der TV Fränkisch Crumbach meldete alle Chinesen, die gerade mit ihrem Trainer Michael Deyhle (dem ehemaligen DLV Bundestrainer) sind kurzerhand an und ließ sie bei den Hessenmeisterschaften starten und siegen.

Sportlich ist das ganze mehr als fragwürdig und wird aktuell im Verband auch nochmal überprüft, da einige Teilnehmer interveniert haben.

Foto: Jürgen Siegel

Sportlich war es so: Laura Siegel feuerte den 4kg schweren Hammer auf die neue persönliche Bestweite von 50,83m und wurde damit insgesamt 3. hinter den beiden Chinesinnen. Bei den Männern holte sich Sebastian Martin vom TV Elz die Bronzemedaille mit guten 54,27m. Sebastian Arnold vom TuS Weilmünster, der zuletzt mit dem 6kg schweren Hammer mehrfach die 60m Linie überwarf mußte sich mit dem schweren 7,26kg Hammer mit 52,44m und Platz 4 begnügen. Peter Schüssler vom TV Elz wurde mit 47,26m 5. des Feldes. Ein erneuter Beleg, daß sich die Investitionen des Landes Hessen in den Landesstützpunkt Hammerwurf in Elz und dem Sportkreisvorsitzenden Hermann klaus gelohnt haben.
Jonathan Noll vom TV Elz wurde im Feld der U 18 mit 41,43m guter 4 vor Max Schmidt vom TuS Weilmünster mit 31,44m.
 
– Martin Rumpf
Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.