0

Heimische Läufer mit starken Ergebnissen

Heimische Läufer waren bei unterschiedlichen Laufveranstaltungen am Start und kamen dabei über Distanzen von 10 km, im Halbmarathonlauf und im Marathon zum Einsatz.

In Offenbach an der Quich (Pfalz) richtete der TV Offenbach mit Start an der dortigen Festhalle und dem Ziel im Quichtal-Stadion auf einem flachen Rundkurs von 7 km einen Halbmarathonlauf aus. Tobias Roos (VLG Eisenbach) kam unter den 101 Finisher nach 1:19:20,6 Stunden als Dritter ins Ziel. Mit der erzielten neuen Hausmarke holte er sich zusätzlich den Klassensieg der Senioren M 30.

Beim 50. Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen kam Andreas Pohl (LG Dornburg) nach 3:47:18 auf Rang 164 ins Ziel und plazierte auf Rang 34 in der Seniorenklasse M 50. Er hatte sich seinen Lauf gut eingeteilt, denn bei Kilometer 25 wurde für ihn eine Zeit von 2:17:02 Stunden gestoppt.

Beim 38. Töpfermarktlauf des TV Ransbach in Ransbach-Baumbach holte sich Isabella Ehl (SC Dreikirchen) nach 46:40 Minuten – auf Rang 24 ins Ziel kommend – den  Gesamtsieg und gewann auch die Wertung der Seniorinnen W 45. Allerdings war sie beim Erfolg in 2016 mit 45:56 etwas flotter unterwegs gewesen. Eva Lange-Molsberger (TuS Ahrbach) wurde nach 55:34 Minuten Zweite der Senioren W 40. Ebenfalls auf Rang zwei kam Ursula Eisenhauer-Horst (SV Hundsangen) nach 58:39 Minuten in  der Klasse W 60 ins Ziel. Oliver Noß (CLC Caan) holte sich als Gesamtdritter in 38:53 Minuten auch den Klassensieg der Seniorenklasse M 45. Ralf Bossert (BSG Westerwaldbank) wurde nach 44:23 Minuten Klassensieger M 65 und Adi Molsberger (SV Holler) belegte in der M 65 nach 51:34 Minuten Rang vier. Christian Fröhlich (SC Dreikirchen) plazierte sich nach 41:59 Minuten auf Rang zwei der Kategorie M 55. Chiara Lemle (LG Westerwald) war die stärkste Läuferin im Nachwuchsbereich auf der Schüler- und Jugendstrecke über 2,5 Kilometer und gewann zusätzlich die Wertung WJ U 14 in 11:55 Minuten . Im Wettbewerb über 5 km Gehen war nach 33:32 Minuten Karl-Heinz Hannappel (SC Dreikirchen) der schnellste Geher in Ransbach.

Unter den 574 Finisher über 10 Km (226 Frauen/ 348 Männer) beim Sport-Scheck Stadtlauf in Frankfurt am Main galt es einen Rundkurs über die Zeil und entlang des Mainkais zu laufen. Ein starkes Rennen lieferte Elisabeth Grund (VLG Eisenbach) ab, denn nach 41:56 Minuten erreichte sie als fünfte Läuferin das Ziel. Sie lief eine neue Bestzeit und belegte Rang zwei der Frauen-Hauptklasse.  kt

Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.