0

Gemeinde Elz ehrt erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Gruppenbild aller geehrten Sportlerinnen und Sportler

Bürgermeister Horst Kaiser begrüßte 146 Sportlerinnen und Sportler die für ihre Erfolge geehrt werden sollten und viele Besucher und Ehrengäste sowie die Teilnehmer des Rahmenprogramms ganz herzlich.

„Wer Sport treibt freut sich sehr über Erfolge, und wer Sport nicht nur als Freizeitgestaltung sieht, für den sind Erfolge und Siege bei Wettbewerben immer wieder der Ansporn sich neu zu motivieren und zu Höchstleistungen zu kommen“, so Bürgermeister Kaiser in seiner Begrüßungsansprache.

„Darauf habe ich ein ganzes Jahr hingearbeitet“, ist oft zu hören, wenn sich der Erfolg eingestellt hat, sich die Mühe und zusätzliche Trainingseinheiten gelohnt haben. Sport weckt Emotionen. Das konnten wir bei den olympischen Winterspielen immer wieder beobachten. Doch nur das Zusammenspiel vieler Kräfte garantiert Erfolge und damit Freude am Wettkampf.

Moderator Kai Gemeinder ganz rechts, Bürgermeister Horst Kaiser in der Mitte und Matthias Schmidt, Vorsitzender vom Ausschuß Jugend, Sport, Kultur und Soziales ganz links.

Sport steht aber auch für Gemeinschaft, Spaß, Wohlbefinden und Gesundheit. Deshalb dankte Bürgermeister Kaiser auch zu Beginn der Veranstaltung zunächst einmal all denjenigen, die nicht nur im Wettkampfsport aktiv sind. Wir haben hier in Elz ein wunderbares und vielfältiges Angebot an Breiten-, Integrations- und Gesundheitsport. Viele Sport treibende Vereine bieten ein tolles Freizeitangebot für jedermann und leisten unermüdlich tolle Jugendarbeit.

Dazu braucht es in den Vereinen Vorstände, Verantwortliche hinter den Kulissen  und unzählige Übungsleiter und Trainer. Ihnen allen gehört für dieses meist ehrenamtliche Engagement eine sinnbildliche Goldmedaille.

Auch wenn die Möglichkeiten beschränkt sind, so versucht die Gemeinde Elz doch alle Sport treibenden Vereine zu unterstützen und unsere Sportstätten in einem ausgezeichneten Zustand zu halten. Dabei ist die Eigenleistung vieler Vereine oft einzigartig und ebenso vorbildlich, wie die sportlichen Leistungen, die erzielt werden konnten.

Insgesamt haben sich die Trainings- und Rahmenbedingungen für unsere Sportler durch neue Möglichkeiten enorm verbessert. Vielleicht sind die hervorragenden Sportanlagen auch der Nährboden für die fantastischen Ergebnisse, die unsere Sportler im vergangenen Jahr erzielt haben.

Turnshow des TV-Elz

Ausgezeichnet wurden 146 Sportler aus 8 verschiedenen Vereinen. Es wurden dabei sowohl die Einzel- als auch die Mannschaftssportler geehrt, welche im vergangenen Jahr herausragendes im Sport auf Gau-, Kreis-, Bezirks-, und Landesmeisterschaften geleistet haben.

Kai Gemeinder, selbst als Sportreporter inzwischen international unterwegs, moderierte den Nachmittag und sorgte mit dem Rahmenprogramm für einen kurzweiligen Verlauf.

Nachdem die Hip-Hop-Gruppe des ATC-Oranien den Nachmittag eröffnet hatte, standen zunächst die Ehrungen für den Tischtennisclub, den ATC Oranien, den Judo-Club und den Skiclub auf dem Programm.

Mit einer fulminanten Turnshow begeisterten anschließend mehr als 40 Mädchen vom TV-Elz die Besucher, bevor dann in einem ersten Block die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler vom TV-Elz geehrt wurden.

Als nächsten Programmpunkt konnte Kai Gemeinder dann die Sparkle Dancers vom Royal Ballett mit ihrem Tanz „Splish Splash – das Leben unter dem Meer“ ankündigen. Die Mädchen begeisterten die Zuschauer mit ihren tollen Kostümen und einer wunderbaren Choreographie.

In einem weiteren Ehrungsblock standen wieder die Turner und Leichtathleten auf dem Programm, gefolgt von den erfolgreichen Reitern des Reit- und Fahrverein Elz, dem Tennisclub Grün-Weiß-Elz, der Triathlon Equipe Elz und dem Schützenverein.

In einer besonderen Ehrung für die Deutsche Meisterschaft mit dem Perkussionsrevolver wurde Cornelia Welker-Günther sowie Kay Seyffert, der erstmalig in der Altersklasse III Deutscher Tischtennis-Seniorenmeister im Einzel wurde, geehrt.

Den Abschluss des Rahmenprogramms bildete das Jugendorchester der Elzer Musikanten unter Leitung von Stefan Kramer. Mitten im Orchester auch einige der geehrten Sportlerinnen und Sportler. Wie man sieht: Unsere Jugend ist sehr vielseitig engagiert und zeigt auch ausgeprägten Leistungswillen.

Bürgermeister Horst Kaiser bedankte sich noch einmal bei allen, die mitgeholfen hatten diese Veranstaltung zu planen und durchzuführen und wünschte den Sportlerinnen und Sportlern weiterhin viel Freude und schöne Erfolge.

 

 

Alle Ergebnisse und Ehrungen im Einzelnen entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt der Gemeinde Elz unter Aktuelles/Nachlese.  

Kategorie: Sonstiges Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.