0

FSG Dauborn/Neesbach II – SG Kirberg/Ohren/Nauheim II         1:1 (1:1)

Das kleine Derby wurde zunächst klar durch die Heimmannschaft bestimmt. Die Gäste wurden bereits früh im Spielaufbau gestört und so zu Fehlern gezwungen.  So hatte die FSG gleich 2 gute Möglichkeiten durch Marius Dowidat (scheitert am TW) und Simon Göpfer trifft aus 20 Meter die Latte. In der 11. Minute dann die Führung für die Heimelf. Nach einem Foulspiel an M. Dowidat im 16er verwandelte Julian Fries den fälligen Elfmeter zum 1:0. A. Zimmermann war noch dran, konnte den Ball aber nicht entscheidend abwehren. Nach gut 30 Minuten die erste Trinkpause und danach war komischerweise „Sand“ im Getriebe der FSG und der Nachbar aus Kirberg/O./N. kam besser ins Spiel. Zunächst verpasste M. Reichardt noch per Kopf, doch nur kurze Zeit später spielte S. Glass einen sauberen Ball auf Dominik Hummer und dieser hatte keine Mühe den Ausgleich zu erzielen.  Nach der Pause kamen beide Teams mit viel Elan aus der Kabine und erspielten sich sehr gute Möglichkeiten. Julian Fries auf S. Frassmann – dieser verpasst nur ganz knapp die Führung. Im Gegenzug ein schneller Einwurf durch die Gäste und TW-Oldie Mario Klein muss gegen Marc Reichardt sein ganzes Können zeigen und lenkt den Ball mit Fußabwehr zur Ecke. Danach verflacht die Partie, da beide Mannschaften dann doch den Temperaturen Tribut zollen mussten. Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden in einem überaus fairen Derby. Schiedsrichter Amer hatte über die gesamten 90 Minuten keinerlei Probleme. So muss es sein.

FSG Dauborn/Neesbach II: Mario Klein, Timo Hofmann, Daniele Grimaldini, Christian Kimpel, Sascha Hankammer, Sebastian Blanck, Julian Fries, Marius Dowidat, Simon Goepfer, Sebastian Frassmann, Alexander Hahnefeld (Thomas Heil, René Lieber, Maurizio Kreis)

SG Kirberg/Ohren/N. II: Alexander Zimmermann, Elias Stephan, Jonathan Eckert, Jan-Dannis Ruehl, Boris Bradatsch, Claus Boehler, Sascha Spandl, Dominik Hummer, Conrad Hofmann, Steven Glass, Marc Reichardt (Luca Fahrner, Filmon Tesfalem Abrha, Laurenz Müller)

Tore: 1:0 Julian Fries 11. (FE), 1:1 Dominik Hummer 37.

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Mimoun Amer (Wiesbaden)     

  • von Dieter Bäbler

     

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.