0

FC Dorndorf – FSV Braunfels 3 : 0 (1 : 0)

 

Die ersten zehn Minuten gehörten der Elf des FCD, die sogleich das Geschehen an sich riss und das Mittelfeld dominierte. Die erste Torchance brachte auch gleich die Führung durch Yannik Blättel, der nach schönem Doppelpass auf der linken Seite Torhüter Engelhard aus 10 Metern überwand (14.). Das Spiel plätscherte allerdings dann bis zur 35. Minute so vor sich hin, ohne dass die Gäste gefährlich vor das Dorndorfer Tor kamen. Einzig Wilhelmy`s Kopfballchance aus der 42. Minute war dann noch erwähnenswert; Soheil Mansur und vor allem Lucas Horz waren im Mittelfeld Herr der Lage und gönnten den harmlosen Gästen nicht viel Spielraum. Die zweite Hälfte begann für den FCD wesentlich druckvoller. Jetzt zählten die Zuschauer gleich 5 Chancen im Minutentakt, doch das Leder wollte jeweils aus kurzer Distanz nicht über die Torlinie. Es sollte bis zur 72. Minute dauern, ehe der Beste auf dem Platz, Lucas Horz, das überfällige 2:0 erzielte. Seinen verdeckten Schuss aus 10 Metern konnte Engelhard nur noch ins eigene Tor abwehren. Jetzt war die Messe gelesen, der FCD beherrschte Ball und Gegner, der seinerseits weiterhin keine Torchance produzierte. Das 3:0 resultierte schließlich aus einer feinen Einzelleistung von Jonathan Kap, der sich auf rechts bis zur Grundlinie durchtankte und dann mit viel Überblick den besser postierten Lucas Horz bediente. Der behielt die Nerven und besiegelte mit seinem zweiten Treffer (82.) den zweiten Saisonsieg für die Elf von Marc Schilling. Niklas Kremer war im gesamten Spiel fast beschäftigungslos, da die Braunfelser in der Offensive nichts zu bieten hatte. Der Elf des FCD gebührt ein Lob dafür, dass sie an sich glaubte und insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte.

FC Dorndorf:
Kremer, Schneider, M. Groß, Fries, Chr. Groß, Kunz, Mansur, Horz, Blättel, Kap (86. Rhein), Wilhelmy (74. Katzerooni)
FSV Braunfels:
Engelhard, S. Schmidt, Schramm, H. Schmidt, Fabrizio (65. Assmann), Jung, Aliakbari, Fuerbeth, Sidorenko, Caglar, Binz

Tore: 1:0 Blättel (14.), 2:0 Horz (72.), 3:0 Horz (82.)
Gelbe Karten: Kunz, Katzerooni
Zuschauer: 150
Schiedsrichter: Tim Waldinger (Rauschenberg)

Pressestelle FC Dorndorf
Von Joachim Lahnstein

Kategorie: Fussball Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.