0

EVL Baskets schlagen Tigers Tübingen

Tim Weber am Korb Foto: Peter Köhler

Es war das erwartete Kopf-an-Kopf-Spiel, welches die EVL Baskets wieder einmal durch eine couragierte Leistung in den letzten sieben Spielminuten mit 75:68 (35:34) für sich entscheiden konnten. Die Gäste aus Tübingen bewiesen lange Zeit, warum sie vier der fünf Spiele der Rückrunde gewinnen und dabei Topteams wie Schwenningen und Speyer schlagen konnten.
In den ersten drei Vierteln gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidend abzusetzen, dementsprechend oft wechselte die Führung. Auf Limburger Seite waren es zahlreiche einfache Ballverluste, die Coach Danny Stallbohm verärgerten. Kevin Yebo sorgte mit zwei verwandelten Drei-Punkte-Würfen aber dafür, dass der Rückstand der Baskets nach dem 1. Viertel nur marginal war (16:17). In den folgenden zehn Spielminuten konterten die Domstädter einen zwischenzeitlichen 6-Punkte-Rückstand und führten zur Halbzeit hauchdünn mit 35:34. Nach der Pause besserte sich das Limburger Offensivspiel und das Publikum konnte einige spektakuläre Spielzüge bestaunen (54:54, 3. Viertel). Der entscheidende Lauf gelang den Baskets allerdings erst im letzten Viertel als Julius Zurna und Tim Weber aus der Distanz erfolgreich waren. Zurna war es dann auch, der mit vier erfolgreichen Freiwürfen den Endstand von 75:68 und stehende Ovationen in der Tilemannschule sorgte.
Somit verbleiben die EVL Baskets auch weiterhin auf dem hervorragenden zweiten Tabellenplatz der 1. Regionalliga Südwest. Zudem schmolz der Rückstand auf die Tabellenspitze durch die Niederlage der Schwenninger auf vier Punkte. Ob diese in den verbleibenden sieben Spielen weiter Federn lassen und Minimum drei Niederlagen kassieren, erscheint allerdings unwahrscheinlich.
Das nächste Heimspiel folgt bereits kommenden Samstag, wenn die EVL Baskets die roten Teufel aus Kaiserslautern empfangen. Jumpball ist wie immer um 20:00 Uhr in der Sporthalle der Tilemannschule.

  • Daniel Hahn
Kategorie: Sonstiges Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.