0

Elzer Judoka gewinnen Heimturnier

Beim Horst Sommer Turnier konnte sich der Club in der Teamwertung gegen die Konkurrenz durchsetzen.
Wie immer gut organisiert ging am vergangenen Wochenende das traditionelle Horst Sommer Turnier über die Bühne. Mit 23 Vereinen, einige kamen sogar aus Saarbrücken angereist, war es gut besucht und bot den Zuschauern tolle Kämpfe.
Hier konnten vor allem die Kleinsten Kämpfer der U11 mit ihren ansehnlichen Techniken überzeugen. Das Niveau war sehr hoch, obwohl in einigen Bundesländern so auch in Hessen schon die Herbstferien begonnen hatten
Für viele war das Turnier wieder ein voller Erfolg und die Kämpfer hatten viel Spaß.
In der Mannschaftswertung konnte sich der Gastgeber durchsetzen, vor San Kasho und dem JC Hünfelden, die sich den zweiten Platz teilen. Der JC Folsterhöhe wurde Vierter.
Insgesamt wurde es zu einem gelungenen Turnier mit vielen schönen Kämpfen und dank der vielen Helfer/innen wurde ein reibungsloser Ablauf gewährt.

Hier die Ergebnisse des JC Elz:
U11
Dritte Plätze gehen an Marlon Lehmann, Melina Mingebach und Kerry Hirschberg.
Zweite Plätze gehen an Alexander Breithecker und Louis Spieß
Erste Plätze gehen an Felix Lammel, Alihan Nagimulin, Marlon Lehmann und Shaheen Jusupow.
U13
Dritte Plätze gehen an Elisabeth Lange, Lorenz Körver und Inan Ceylan.
Den zweiten Platz macht Maximilian Borgens.
Den ersten Platz erreicht Kerim Dschambrailov.
U15
Den dritten Platz erreicht Anastasia Lange.
Den zweiten Platz erreicht Robin Hirschberg.
Erste Plätze gehen an Kerim Dschambrailov, Maximilian Borgens, Inan Ceylan und Artemi Lihovoj.
U18
Den ersten Platz konnte sich Peter Schäfer sichern.

  • von Simon Elhadj
Kategorie: Sonstiges Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.