0

Beim Mehrkampf-Sportfest in Mainz erfolgreich

Mainz. Mit drei Nachwuchsmehrkämpfer starteten die Hachenburger Leichtathleten im Trikot der LG Westerwald bei den offenen Rheinhessen-Blockmeisterschaften – mit 62 Starter aus 14 Vereinen – in der Landeshauptstadt Mainz.

Mit 2265 Punkten gab es einen Klassensieg der Schüler M 15 im Blockwettkampf Lauf durch Jakob Utsch. Mit 13,18 Sekunden im 100 m-Sprint und 4,95 Meter im Weitsprung kam er dabei zu zwei persönlichen Bestleistungen. Die 80 m-Hürden lief er in 14,04 Sekunden und im Ballwurf wurden 39,50 Meter gemessen. Den abschließenden 2000 m-Lauf absolvierte er in 7:02:43 Minuten und damit kam er auf 2265 Punkte. Die W 13- Schülerin Charlotte Candrix kam im Blockwettkampf Wurf mit 2107 Punkten zu Rang zwei und hatte nachstehende Einzelleistungen zu verzeichnen: 75 m-Lauf: 11,36 Sek; 60 m-Hürdenlauf: 11,05 Sek.; Weitsprung: 4,17 Meter; Diskuswurf: 22,04 Meter; Kugelstoßen: 7,41 Meter. Der Hürdenlauf brachte ihr 486 Punkte ein und die Weite mit Diskus war eine neue „Hausmarke“. Chiara Lemle wurde bei den Schülerinnen W 12 ebenfalls Zweite, aber im Blockwettkampf Lauf mit 1790 Punkte. Die Einzelleistungen: 75 m-Lauf: 12,36 Sek.; 60 m-Hürdenlauf: 13,68 Sek.; Weitsprung: 3,65 m; Ballwurf: 24,00 m und 800 m-Lauf in 2:49;38 Minuten, die ihr satte 417 Punkte einbrachten. Mit 1694 Punkte plazierte sich Jana Baum (Schülerin W 12) im gleichen Wettbewerb (BWK Lauf) auf Rang drei. kt

Kategorie: Leichtathletik

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.