2

9. „Schinderhannes-Lauf“

Montabaur. Beim 9. Schinderhanneslauf des TuS Miehlen (Taunus) waren auf der 10.6 km langen mit zahlreichen Höhenmetern durchsetzten Strecke einige Westerwälder Läufer am Start, die sich aber mit drei Podestplätzen im Laufen und einmal beim Walking gut im Taunus verkauften.
Mario Radtke (Montabaur) im Trikot des SRL Triathlon Koblenz kam nach den Sieger Benjamin Gros (Running Team Bad Ems/39:37) in der Zeit von 43:26 Minuten als Zweiter ins Ziel und wurde Klassensieger der M 50. Christian Fröhlich lief nach 44:34 zum Klassensieg der Senioren M 55. Leonie Reichel (TuS Wallmerod) kam als Fünfte aller Starter über 5 km ins Ziel und war damit war die beste weibliche Teilnehmerin. Somit holte  sie sich in der Zeit von 25:37 Minuten  den Klassensieg der Schülerinnen W 12.

Auszug aus der Ergebnisliste im Schinderhanneslauf: 10,6 km: Seniorinnen W 45: 3. Susanne Rausch-Radke (LG Daubach) 58,1; Senioren M 45: 3. Frank Reichel (Lauffreunde Girod/Kleinholbach) 48:31; 5. Peter Rausch (LG Daubach) 52:43, 5 km-Lauf: W 45: 2. Claudia Reichel (Lauffreunde Girod/Kleinholbach) 31:04; 5 km-Walking: 1. Sabine Blaschky-Rausch (LG Daubach) 44:09.

Beim 9. Polderlauf des TV Mainz-Laubenheim über 15 km wurde auf einer flachen Strecke durch das Laubenheimer Ried gelaufen und Gerhard Vierbuchen (Sportfreunde Kadenbach) war als einziger Westerwälder Starter dabei. Unter den 196 Läufer im Ziel lief er nach 1:15:53 Stunden zu Rang vier bei den Senioren M 60. kt

Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

2 Antworten to "9. „Schinderhannes-Lauf“"

  1. C.Reichel sagt:

    Kleine Korrektur: Leonie Reichel kam nicht als fünfte Läuferin sondern als Fünfte und erste Läuferin ins Ziel =)

  2. Thomas Groß sagt:

    Hallo herr Reichel,
    danke für den Hinweis. Korrektur wurde vorgenommen.
    Thomas Groß

Antworten

Kommentar senden
© 2017 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.