0

2. Lauf der 29. Winterlaufserie der LG Dornburg

2.Lauf Winterlaufserie Langendernbach Foto:
Franz-Josef Blatt

Auch der zweite Lauf der diesjährigen Winterlaufserie der LG Dornburg am 17.02. in Langendernbach hatte mit 190 Teilnehmern im Ziel guten Zulauf. Die Leistungen der Läufer hatten bei der zugegebenermaßen „selektiven“ Streckenführung ein relativ hohes Niveau, in vielen Fällen waren sie sogar schneller als in Frickhofen zwei Wochen vorher, obwohl dort die Laufstrecke als deutlich einfacher gilt. Das gute Laufwetter und eine reibungslose Organisation hatten sicher Anteil an dem positiven Ergebnis.

Herausragender Läufer im 500m-Lauf der Bambini (7 Jahre und jünger) war wieder einmal Luan Willig von den Lf Villmar, der mit 1:46 min. und einem Vorsprung von fast 20 Sekunden vor Helene Kröner (LC Mengerskirchen, 2:04 min.), Mascha Rüb (TuS Wallmerod, 2:08 min.), Jonas Becker (TSV Kirberg, 2:07 min.) und Lenja Kaiser (LC Mengerskirchen, 2:08 min.) deutlich siegte.

Max Rösner LG Dornburg 41:52 Sieg in ihrer Altersklasse MU 20 Foto: Franz-Josef Blatt

Im 1km-Lauf der Kinder U10 war Ida Wendland (SC Dreikirchen, W08) mit 4:04 min. die Schnellste, dicht gefolgt von Fabian Lass (M09) vom Gastgeber LG Dornburg (4:05 min.). Auch Pius Seelbach (M08, FV Rennerod, 4:12 min.), Milla Henrich (W08, TV Herbornseelbach, 4:16 min.) und Quintus Form (M08, LG Dornburg, 4:19 min.) wussten mit Spitzenplätzen zu gefallen. Siegerin der AK W09 war mit 4:43 min. Ida Well vom SC Oberlahn.

Die 1000m der AK Kinder U12 dominierte Leo Wendland (M11, SC Dreikirchen) mit 3:41 min., ihm am nächsten kamen Erik Malgin (M10, Tria Dreikirchen, 3:49 min.), Jan Lämmle (M11, LG Dornburg, 3:49 min.), Kolja Rüb (M10, TuS Wallmerod, 3:55 min.), Luis Diefenbach (M10, Tria Dreikirchen, 3:57 min.) und Leonie Reichert (W11, LC Mengerskirchen, 3:59 min.). Klassensiegerin W10 wurde Melina Sophie Philipp (TV Herbornseelbach, 4:21 min.).

Wie bereits in Frickhofen war auch in Langendernbach Tim Riedl (M14, SC Oberlahn) mit guten 3:20 min. Sieger über 1km der Jugend U14/U16. Erik Schanz (LC Mengerskirchen) gewann die Wertung der AK M15 mit 3:25 min., mit 3:30 min. war Leon Brinkmann als Sieger der AK M13 gerade um eine Sekunde schneller als Julia Kaiser (W12, LG Dornburg). Weitere AK-Sieger waren Sina Spornhauer (W13, LC Mengerskirchen, 3:44 min.), Jenna Jahl (W15, TSV Kirberg, 3:48 min.), Ben Schuld (M12, Tria Dreikirchen, 4:08 min.) und Gina Lene Dobischok (W14, LG Dornburg, 5:08 min.).

Lisa Hartmann VLG Eisenbach 44:51 Sieg bei den Frauen Foto: Franz-Josef Blatt

Über 5km konnte sich der Sieger des Laufs, Marius Braun von den Lf Villmar (Männer), nahezu eine Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten, Lukas Würz (MU18, SC Oberlahn, 18:33 min.) „erarbeiten“. Dann folgte bereits mit Carolin Schermuly (LC Mengerskirchen, Frauen) die schnellste weibliche Teilnehmerin, die mit 19:25 min. deutlich unter der 20-Minuten-Marke blieb. Auch ihr Vereinskamerad Bernhard Schüssler (Männerklasse) konnte mit 19:51 min. diese Marke unterbieten. Als Klassensieger grüßen: Adrian Tica (MU20, LC Mengerskirchen, 20:44 min.), Nele Klöckner (WU20, LG Dornburg, 22:15 min.), Greta Müller (WU18, LG Dornburg, 26:19 min.) und Noemi Debo (WU16, TV Eschhofen, 29:02 min.).

Im Walking-Wettbewerb über 5km konnten sich Andreas Godon (LT Rheinhessen-Pfalz, 32:38 min.) und Karl-Heinz Hannappel (SC Dreikirchen, 33:00 min.) sowie Nadja Schnierer (VLG Eisenbach, 37:06 min.) und Doris Hammer (DJK Gebhardshain, 38:18 min.) gut in Szene setzen. Besondere Anerkennung gebührt „Altmeister“ Otmar Krekel (TuS Wallmerod), der die 5km in sauberer Gangart in 45:55 min. bewältigte.

Nils Wagner Tus Naunheim 37:06 rechts siegte vor Andreas Schütz Tus Wallmerod 37:28 links Foto. Franz-Josef Blatt

Schnellster Läufer im Feld der 60 Starter des 10km-Laufs war Nils Wagner (M40, TuS Naunheim) mit 37:06 min. In seinem Gefolge kamen Andreas Schütz (M45, TuS Wallmerod, 37:28 min.), Manuel Mohr (M35, LG Lahn-Aar-Esterau, 39:32 min) und Sven Böhs (Männer, TSV Nauborn, 39:45 min.) ebenfalls unter der 40-Minuten-Marke ins Ziel. Die schnellsten weiblichen Teilnehmer waren: Lisa Hartmann (W30, VLG Eisenbach, 44:51 min.), Sonja Gabriel (Frauen, 46:20 min.) und Christiane Ermert (W45, RSG Montabaur, 47:47 min.). Als weitere Sieger in ihren Altersklassen freuen sich Alexander Jung (M30, Taunus-Express, 40:24 min.), Max Rösner (MU20, LG Dornburg, 41:52 min.), Meinhard Rompel (M55, TuS Lindenholzhausen, 42:11 min.), Reiner Trost (M60, TuS Lindenholzhausen, 44:32 min.), Ralf Bossert (M65, Westerwald Bank, 45:01 min.), Madeleine Poplien (W40, SC Oberlahn, 49:04 min.), Elise Baldus (W55, LT Alpenrod-Nistertal, 52:43 min.) Friedhelm Homberg (M70 TV Eschhofen, 55:21 min.), Werner Quirmbach (M75, TuS Wallmerod, 57:05 min.), Marita Brenk (W60, LG Westerwald, 59:41 min.) und Hans Metzelder (M80, Lauffreunde Montabaur, 72:07 min.).

Beim abschließenden Lauf der Winterlaufserie am 03.03. in Wilsenroth ist aufgrund der teilweise sehr knappen Abstände in den unterschiedlichen Altersklassen wiederum mit spannenden Wettkämpfen zu rechnen. Dort werden dann die Seriensieger gekürt.   KS

Mehr Bilder von der Veranstaltung könnt ihr auf unserer Bildergalerie sehen!  

Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.